Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit bildet eine wichtige Brückenfunktion zwischen Schule und Jugendhilfe mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche und deren Eltern durch Beratungs- und Gruppenangebote zu unterstützen und bei Bedarf weitere Hilfen zugänglich zu machen.
Schulsozialarbeit ist die ganzheitliche, lebensweltbezogene und lebenslagenorientierte Förderung und Hilfe für Schülerinnen und Schüler im Zusammenwirken mit der Schule.
Außerdem werden Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte in Erziehungsfragen und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz beraten und unterstützt. In der Schulsozialarbeit wird  vertraulich, respektvoll und wertschätzend gehandelt. Sie verfolgt einen ressourcen- und lösungsorientierten Ansatz und leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Die Angebote sind freiwillig, kostenlos und niederschwellig
 
In Schwieberdingen gibt es sowohl an der Hermann-Butzer-Schule, als auch an der Glemstalschule Schulsozialarbeit mit einem Stellenumfang von 200%.
Aufgrund der strukturellen Rahmenbedingungen und individuellen Bedürfnisse werden an beiden Schulen die Aufgabenfelder Kooperation mit der Schule, Arbeit in den Klassen, Elternarbeit sowie Beratung wahrgenommen und umgesetzt. Das Aufgabenfeld der schulorientierten Gemeinwesenarbeit nimmt die Schulsozialarbeit schulübergreifend wahr. Die Gewichtung und Inhalte der einzelnen Aufgabenfelder stehen in Abhängigkeit von den schulbezogenen individuellen Bedürfnissen und Schwerpunkten, sowie von der alters- und schulformbezogenen Ausgestaltung. So lässt sich im Großen und Ganzen sagen, dass an der Hermann-Butzer Schule der Schwerpunkt auf der Arbeit mit Klassen und der Elternarbeit besteht, wohingegen an der Glemstalschule ein großer Teil der Arbeit in der Beratung liegt.

Flyer der Schulsozialarbeit (283,2 KiB)
 

Aufgaben der Schulsozialarbeit

Bildergalerie

Aufgaben der Schulsozialarbeit

für Schüler

Ansprechpartnerin, Zuhörerin, Ideengeberin, Starkmacherin, Unterstützerin, Begleiterin, Vermittlerin, Geheimnisbewahrerin und vieles mehr…

Das bedeutet unter anderem

- Beratung und Begleitung bei schulischen, persönlichen und familiären Problemen
- Projekt- und Präventionsarbeit in Euren Klassen
- Vermittlung von hilfreichen Kontakten
- Hilfe beim Übergang von der Schule in den Beruf

Alles was besprochen wird, ist vertraulich und wenn es mal Probleme gibt, wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht!

für Eltern

- Beratung bei schulischen und persönlichen Problemen Ihres Kindes
- Ansprechpartner bei der Bewältigung von Erziehungs- oder Alltagsproblemen
- Themenbezogene Informationsabende
- Auf Wunsch Teilnahme an Lehrergesprächen
- Vermittlung von bedarfsgerechten Hilfen und Kontakten

für Lehrer

- Begleitung und Unterstützung bei Problemen mit einzelnen Schülern, Cliquen oder ganzen Klassen
- Vorbereitung und Begleitung von Elternkontakten
- Kollegiale Beratung
- Teilnahme an Konferenzen

Kontakt

Schulsozialarbeit
Hermann-Butzer-Schule und Glemstalschule
Melanie Seltmann
Herrenwiesenweg 35
Tel. 07150 305-305
Handy: 0174 1551700
Mail: seltmann.schulsozialarbeit@schwieberdingen.de

Glemstalschule
Sarah Pepe
Herrenwiesenweg 35
Tel. 07150 305-306
Handy: 0174 1535396
Mail: pepe.schulsozialarbeit@schwieberdingen.de