Aktuelle Mitteilungen

Mitteilungen als RSS-Feed abonnieren.

BM Lauxmann gratuliert BM Schäfer zum 40. Geburtstag
Meldung vom 11. Januar 2022

Glückwünsche zum 40. Geburtstag

Im Namen des Gemeinde-
verwaltungsverbandes Schwieberdingen-Hemmingen gratulierte der Verbandsvorsitzende Nico Lauxmann seinem Bürgermeisterkollegen und stellvertretenden Verbandsvorsitzenden Thomas Schäfer, der in dieser Woche seinen 40. Geburtstag beging.
 
„Thomas Schäfer ist ein verlässlicher Partner innerhalb des GVV und ein von mir sehr geschätzter Bürgermeisterkollege. Seine hohe Fachkenntnis verbunden mit seiner kollegialen Art tragen entscheidend zur interkommunalen Zusammenarbeit unserer Gemeinden wie auch innerhalb des GVV dazu bei. Ich wünsche Thomas Schäfer alles Gute zum besonderen Geburtstag und dies verbunden mit Glück, Gesundheit und Zufriedenheit und freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Lauxmann.

Text Dein Dach kann mehr! mit einer Sonne
Bildnachweis: Moerschy-Pixabay
Meldung vom 21. Dezember 2021

Online-Veranstaltung

"Photovoltaik im Mehrfamilienhaus" am 19.01.2022

An alle Netzwerkteilnehmende:
Im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe Neue Strategien & Fördermöglichkeiten für den Wohnungsbau bietet die LEA am Mittwoch den 19. Januar 2022 von 10:30 bis 12:00 Uhr eine Veranstaltung zum Thema Photovoltaik im Mehrfamilienhaus an. Es werden vertiefende Einblicke in Modelle für Stromlieferungen und Eigenversorgung, Mess- und Zählertechnik und die Mieterstromumsetzung in der Praxis gegeben.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: https://www.lea-lb.de/single-post/online-veranstaltungsreihe-neue-strategien-und-f%C3%B6rderm%C3%B6glichkeiten-f%C3%BCr-den-wohnungsbau

Dort finden Sie auch den Link zur Anmeldung.

Die Veranstaltung richtet sich an Wohnungsbaugesellschaften, Kommunen und kommunale Wohnungsbaugesellschaften, Wohnungsbaugenossenschaften, Hausverwaltungen und private Vermieter:innen.
Für Mitglieder der LEA und kommunale Wohnungsbaugesellschaften von Mitgliedskommunen der LEA sowie für Mitglieder von Haus und Grund Ludwigsburg (natürliche Personen) ist die Teilnahme an der Online-Veranstaltungsreihe kostenlos.

Plakat zum Impfen lassen mit Figur und Spritze!
Meldung vom 13. Januar 2022

Am 20.01. impfen lassen!

Gemeinsam gegen Corona – jetzt impfen lassen!

Datum: Donnerstag, 20.01.2022
Ort: Turn- und Festhalle Schwieberdingen
Veranstalter: Praxis Dr. Hezel in Kooperation mit der Gemeinde
Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Informationen: ohne vorherige Terminierung
Impfungen für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich.
Mit Wartezeiten und begrenzten Impfdosen muss gerechnet werden.

Weitere Impftermine werden für den 17.02.2022 von dem Krisenstab der Gemeinde in Kooperation mit den örtlichen Arztpraxen organisiert. Hier wird der Krisenstab rechtzeitig und gesondert informieren.

Kleeblatt Pflegeheim Stuttgarter Straße
Meldung vom 11. Januar 2022

Corona-Infektionen im Kleeblatt

Im Kleeblatt-Pflegeheim, Stuttgarter Straße sind Corona-Infektionen ausgebrochen. Von den insgesamt 23 Bewohnerinnen und Bewohnern wurden elf positiv auf das Corona Virus getestet. Bei den 29 Mitarbeitenden haben sich nach aktuellem Stand drei Kolleginnen infiziert.Alle infizierten Bewohnerinnen und Bewohner sind geimpft, die Mehrzahl bereits geboostert. Den aktuellen Infektionen vorausgegangen war eine positiv getestete Mitarbeiterin. Ob die Infektionskette allerdings dadurch ausgelöst wurde oder über Angehörige bzw. Besucher ins Pflegeheim kam, kann nicht 100 %ig nachvollzogen werden. Dank dem Engagement von Herrn Dr. Hezel konnte zeitnah eine umfängliche PCR-Testung durchgeführt werden. Bei allen Fällen handelt es sich vermutlich um die Omikron-Variante.In Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigsburg wurde für das gesamte Pflegeheim eine Quarantäne, ein Besuchsverbot und eine Ausgangssperre für die Bewohner angeordnet. Vor Ort wurden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um die Bewohner und Mitarbeiter vor einer weiteren Ausbreitung des Corona Virus zu schützen. Die Angehörigen wurden entsprechend informiert. Noch am Wochenende erfolgte die Absprache zwischen dem Geschäftsführer der Kleeblatt Pflegeheime gGmbH, Stefan Ebert, und dem Bürgermeister der Gemeinde Schwieberdingen, Nico Lauxmann: „Wir sind sehr dankbar über die umgehende Information und die Einschätzung der Lage in unserem Kleeblatt Pflegeheim. Unser Kleeblatt Pflegeheim hat die vollste Unterstützung.“Personelle Unterstützung gab es dann am Wochenende auch prompt durch den DRK Ortsverband. „Wir freuen uns über die kurzfristige tatkräftige Unterstützung des DRK Ortsverbands und der Gemeinde.“ so der Kleeblatt Geschäftsführer, „Ein großer Dank gilt aber vor allem unseren Mitarbeitenden vor Ort in dieser nicht einfachen Situation. Was hier manche Kolleginnen leisten ist bemerkenswert!“Die nicht-infizierten Bewohnerinnen und Bewohnern wurden von den Infizierten getrennt und werden weiterhin mit Antigen-Schnelltests überprüft. Am heutigen Montag wurden nun zwei weitere Bewohner positiv getestet, das Ergebnis des sofort durchgeführten PCR-Tests liegt noch nicht vor.Aktuell geht es den meisten Bewohnerinnen und Bewohnern den Umständen entsprechend gut. Eine Bewohnerin fühlt sich schwach und ein weiterer Bewohner hat Temperatur entwickelt.Die Bewohner im Kleeblatt Wohnen wurden ebenfalls über die Situation im Haus informiert. Das Pflegeheim steht bis auf Weiteres als Schutzmaßnahme unter Quarantäne. Der Zutritt für Besucher und andere Externe ist weiterhin nicht erlaubt. Die weiteren Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung zwischen dem Gesundheitsamt, dem Bürgermeisteramt Schwieberdingen und dem Kleeblatt Corona-Krisenstab.

Container Corona Schnelltesttstelle Schloßhof
Meldung vom 23. Dezember 2021

Corona-Teststelle

Private Schnellteststelle in Schwieberdingen am Schloßhof, Hotel Schloßhof
Ohne Terminvereinbarung
Seit Ende Dezember 2021 hat eine private Schnellteststelle am Hotel Schloßhof ihren Betrieb aufgenommen. Die Schnellteststelle führt die Schnelltests ohne Terminvereinbarung durch. Es handelt sich hierbei nicht um ein Angebot der Gemeinde, sondern um eine private Initiative.
Die Öffnungszeiten der Schnellteststelle sind:
Mo – So: 05:00 Uhr – 22:00 Uhr

Ansicht Startseite der Gemeindehomepage
Meldung vom 13. Januar 2022

Terminvereinbarung im Rathaus

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann das Rathaus bis auf Weiteres nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte unter den bekannten Kontaktdaten direkt an den zuständigen Mitarbeiter oder die zuständige Mitarbeiterin. Die Terminvergabe erfolgt individuell und orientiert sich grundsätzlich an den Regelöffnungszeiten des Rathauses. Für Anliegen im Einwohnermeldeamt steht dabei zusätzlich auch eine bequeme Online-Terminvereinbarung zur Verfügung.

Für alle Termine im Rathaus gilt:
• Termine können nur unter Einhaltung der 3G-Regelung wahrgenommen werden. Dies bedeutet, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Dabei reicht ein negativer Antigen-Schnelltest aus. Die Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen. Bitte bringen Sie die erforderlichen Nach-weise und Ihren Personalausweis mit. Es findet eine entsprechende Kontrolle der Zugangsvoraussetzungen statt.
• Im Rathaus besteht eine durchgängige Maskenpflicht (FFP2-Maske) Seit dem 12.01.2022 gilt für den Aufenthalt in öffentlichen, geschlossenen Gebäuden für Besucher ab Vollendung des 18. Lebensjahres die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Das Tragen einer OP-Maske reicht nicht mehr aus.
• Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen Stift/Kugelschreiber mit.
• Halten Sie unbedingt die Hygiene- und Abstandsregeln ein.
• Es ist ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.
• Vor dem Zutritt können Besucher sich die Hände desinfizieren. Entsprechende Möglichkeiten sind im Foyer eingerichtet.
• Bitte nutzen Sie beim Betreten des Rathauses die Luca-App zur bequemen Registrierung.
• Bitte beachten Sie, dass es durch die Kontrolle der Zugangsvoraussetzungen zu Wartezeiten kommen kann.

Abschließend bitten wir Sie darum, nur wichtige und unaufschiebbare Angelegenheiten persönlich im Rathaus zu erledigen und sich insbesondere auf telefonischen sowie schriftlichen Kontakt per E-Mail zu beschränken. Die aufgeführten Maßnahmen dienen dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung, der Gemeindemitarbeiter sowie der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs in der Gemeindeverwaltung.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Logo Zensus 2022
Meldung vom 19. Oktober 2021

Ehrenamtliche gesucht

Was ist Zensus? Im Jahr 2022 finden ab Mai stichprobenartige Haushaltsbefragungen der Bevölkerung statt. Der Landkreis Ludwigsburg sucht zur Durchführung des Zensus Erhebungsbeauftragte. Interessierte Bürger*innen können sich ab sofort als Interviewer bewerben. Weitere Informationen zu Zensus unter www.zensus2022.de Was sind Ihre Aufgaben? Als ehrenamtliche/r Erhebungsbeauftragte*r werden Sie im Rahmen der stichprobenartigen Haushaltsbefragung eingesetzt. Dazu wird Ihnen ein „heimatnaher“ Erhebungsbezirk mit ca. 120 auskunftspflichtiger Personen im Landkreis Ludwigsburg zugeteilt. Ihre Aufgabe ist es im Zeitraum vom 16. Mai bis Ende Juli 2022 vom Statistischen Landesamt ausgewählte Bürger*innen zu befragen und relevante Informationen in einem Fragebogen zu erfassen. Sie erhalten hierzu eine entsprechende Schulung im Frühjahr 2022. Während der Befragung stehen wir Ihnen natürlich für Rückfragen zur Verfügung. Ihr Profil Sie sind volljährig, zuverlässig, kommunikativ und freundlich. Eine gültige Fahrerlaubnis und eigenes Fahrzeug wäre von Vorteil, ist aber nicht verpflichtend. Sie arbeiten gerne selbstständig, eigenverantwortlich und strukturiert. Sie sind nicht in einem sensiblen Bereich des Verwaltungsvollzugs einer Behörde z.B. Ordnungsamt, Jugendamt oder Einwohnermeldeamt beschäftigt. Was erhalten Sie? Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine steuer- und sozialversicherungsfreie Aufwandsentschädigung von ca. 700 Euro pro Erhebungsbezirk. Interesse? Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, den Landkreis Ludwigsburg bei dieser Aufgabe zu unterstützen, freuen wir uns sehr über Ihr E-Mail oder Ihren Anruf. Der Bewerbungsbogen (PDF) (208,3 KB ) kann direkt im Rathaus Ihrer Gemeinde abgegeben werden. Rückfragen? Ihr Zensus-Team der Erhebungsstelle Ludwigsburg steht Ihnen hierfür gerne zur Verfügung. Montag bis Freitag, 9-16 Uhr Tel.: 07141 144-67000 E-Mail: Zensus-Bewerbung@landkreis-ludwigsburg.de