Firmenverzeichnis

.Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
-

brand2business Markenberatung für den Mittelstand

brand2business, Markenberatung für den Mittelstand
Vöhinger Weg 50
71701 Schwieberdingen
Inhaber
Mario Klüber
brand2business
Vöhinger Weg 50
71701 Schwieberdingen
Kurzbeschreibung

brand2business ist die Agentur für Markenstrategien für mittelständische Unternehmen.

Beschreibung

Zeit das Ihre Spitzenleistungen wertgeschätzt werden!

Der Fokus vieler Unternehmen richtet sich in der heutigen Zeit auf die Nutzung digitaler Vermarktungskanäle. Industrie 4.0 ist in aller Munde. 
Haben Sie bisher versucht Schritt zu halten?
Und fragen sich manchmal warum Ihre Spitzenleistungen nicht wertgeschätzt werden?

​Ohne Analyse keine Strategie.

brand2business unterstützt bei der konsequenten Markenführung und Umsetzung Ihrer Marketingziele. Ohne Analyse und geeignete Markenstrategie werden viele Maßnahmen
in On- und Offlinekanälen nicht den gewünschten Erfolg bringen.

Wir laden Ihre Marke neu auf und machen aus Ihren Spitzenleistungen Wertschöpfung.

FF1
brand consulting
FF2
brand communication
FF3
brand design
FF4
brand digital
-

CAN AUPAIR VERMITTLUNG

Oezcan Bozoglu
CAN AUPAIR VERMITTLUNG
Mobiltelefon +49 (176) 27 13-96 03
Homepage can-aupair.de
Kurzbeschreibung

CAN-Au Pair Vermittlung organisiert Au Pair Kandidaten für Babysitting und kulturellen Austausch für Bedürftige

Beschreibung

Was sollte ein Au Pair nicht tun?


Ein Au Pair sollte nicht mit einer Baby- oder Haushaltshilfe verwechselt werden. Das AuPair-Programm ist für beide Seiten eher ein kultureller Austausch. Das Au-Paar ist nicht da, um sich um das Haus zu kümmern. Zu den Aufgaben, die ein Au Pair nicht machen muss, gehören: Kochen für die ganze Familie, Aufräumen von nicht-gemeinschaftlichen Räumen und Gartenarbeit, Autowaschen, Waschen und Bügeln der Wäsche der ganzen Familie, Fenster putzen, Wartung. Kümmere dich um andere Kinder, Haustiere, wenn dies nicht vorher besprochen wurde.

Was macht ein Au Pair?


Die Hauptaufgabe des Au-Paares ist die Kinderbetreuung. Das Au Pair arbeitet je nach Gastland zwischen 20 und 30 Stunden pro Woche. Gastfamilien sollten diese Arbeitszeiten respektieren und dem Au-pair die Möglichkeit geben, einen Sprachkurs zu besuchen sowie Freizeit zu gewähren. Unabhängig davon gibt es natürlich einen kulturellen Austausch zwischen Au Pair und Gastfamilie. Dafür müssen beide Seiten lernen, Toleranz und Neugier zu zeigen. Die Aufgaben des Au Pairs sind: mit den Kindern spielen Kinder zur Schule gehen und Freizeitaktivitäten für die Kinder kochen den Kindergarten sauber halten die Kleider der Kinder waschen und bügeln den Kindern bei den Hausaufgaben helfen die Kinder ins Bett bringen die Kinder mitbringen Hilfe beim Personal Hygiene (Zähne putzen, Windeln wechseln etc.) .) Einkaufen Geschirrspüler ausräumen

 

-