Betreuungsdienst für Menschen mit Demenz

Jeder, der einen Angehörigen mit Demenz versorgt, weiß, welche Herausforderung und Belastung dies darstellt. In solch einem Lebensabschnitt ist es sehr wichtig, die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Hier wollen wir mit unseren speziellen Betreuungsangeboten Unterstützung und Entlastung geben.

Der Betreuungsdienst für Menschen mit Demenz ist eine Initiative der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Schwieberdingen, in Trägerschaft der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. Förderung durch die Pflegekassen.

Wer den Betreuungsdienst in Anspruch nehmen möchte, kann die Betreuungskosten durch das Pflegeleistungsergänzungsgesetz erstattet bekommen:

Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe ist eingetragener niederschwelliger Betreuungsdienst nach §45b SBG XI:
Bis zu 2400 € Betreuungskosten pro Jahr können durch das Pflegeleistungsergänzungsgesetz erstattet werden.

Falls Ihnen Verhinderungspflege zusteht, können wir auch den stundenweise erbrachten Einsatz bei Ihnen über die Pflegekassen abrechnen.

Häuslicher Besuchsdienst mit stundenweiser Einzelbetreuung für Menschen mit Demenz in Schwieberdingen

Die Ökumenische Nachbarschaftshilfe bietet besonders gute Voraussetzungen, neben ihrem bisherigen Einsatzspektrum zusätzlich den häuslichen Betreuungsdienstes für demenziell erkrankte Menschen zu übernehmen. Die Helfer und Helferinnen haben sich über viele Jahre bewährt, Fortbildungen genossen und bringen aus ihrer bisherigen Arbeit im häuslichen Bereich sehr viel Erfahrung mit.

Nahezu alle der 30 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe in Schwieberdingen haben sich durch eine 20-stündige Schulung zum Thema Betreuung und Beschäftigung demenzkranker Menschen fortgebildet.

Das Caritas-Zentrum Ludwigsburg förderte und begleitete diese Schulung. Finanziert wurde der Kurs durch Spenden der Bürgerlichen Gemeinde und der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden von Schwieberdingen.

Nach den neuesten Richtlinien der Alzheimer Gesellschaft wurden folgende Schulungsthemen des Fortbildungskurses unterrichtet:

Betreuungsdienst Demenz

Umgang mit dementen Menschen
Beschäftigungsmöglichkeiten
Krankheitsbild der Demenz
Therapiemöglichkeiten
Biographiearbeit
Rolle der Betreuerinnen und Betreuer
Situation der pflegenden Angehörigen
Betreuungsrecht
Netzwerke






Wöchentliche Gruppenbetreuung - "Der schöne Nachmittag"
Ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz und verwirrte, ältere Menschen

Montagnachmittags werden in Schwieberdingen verwirrte, alte Menschen für drei Stunden liebevoll betreut. Das Wichtigste an diesem „schönen Nachmittag“ ist, dass sich unsere Gäste wohl und geborgen fühlen, weil ihre Wünsche und Bedürfnisse ernstgenommen werden.

An diesem Nachmittag

  • dürfen Geschichten von früher erzählt werden
  • werden altbekannte Lieder gesungen
  • werden Bewegungs- und Brettspiele gespielt
  • wird in der Erinnerungskiste gekramt
  • wird eine gemütliche Kaffeerunde gerichtet.

Wer nur dabeisitzen möchte und anderen zuschauen oder vertrauten Melodien lauschen möchte, kann dies gerne in Ruhe tun. Vielleicht hat ein Gast den Wunsch zu einem kleineren Spaziergang, zu dem er dann von einem der Mitarbeiterinnen begleitet wird.

Der schöne Nachmittag“ soll gleichzeitig bei für Entlastung sorgen: Die pflegenden Angehörigen können den Nachmittag mal für sich selbst nutzen, wichtige Besorgungen machen, zum Arzt oder Friseur gehen oder einfach einmal ausspannen.

Geleitet wird die Gruppe von speziell geschulten und anerkannten Fachkräften, die Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe in Schwieberdingen sind.

Wann: Jeden Montag, 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Wo: Evangelisches Gemeindehaus Hülbe (neben dem Kleeblatt-Seniorenheim)

Kosten: 15,00 € pro Nachmittag

 

Ute Steinbach







Nähere Informationen und Beratung zu unseren beiden Betreuungsangeboten der wöchentlichen Gruppenbetreuung „Der schöne Nachmittag“ und über den „Häuslichen Betreuungsdienst“ erhalten Sie kostenlos und unverbindlich von der Einsatzleitung:

Ute Steinbach , Telefon 07150 37360
E- Mail: Oekum.NBH@gmx.de