Sitzungstermine und Sitzungsunterlagen

Gemeinderat AUT VFA
27.09.2017 Sitzungsunterlagen (9,735 MiB)
18.10.2017 Sitzungsunterlagen (13,271 MiB)
22.11.2017 Sitzungsunterlagen (13,522 MiB)
20.12.2017 Sitzungsunterlagen (2,255 MiB)
24.01.2018 Sitzungsunterlagen (8,37 MiB)
31.01.2018 Sitzungsunterlagen (5,396 MiB)
28.02.2018 Sitzungsunterlagen (6,452 MiB)
21.03.2018 Sitzungsunterlagen (21,438 MiB)
25.04.2018 Sitzungsunterlagen Teil 1 (3,261 MiB)
                     Sitzungsunterlagen Teil 2 (4,395 MiB)
                     Sitzungsunterlagen Teil 3 (1,622 MiB)
                     Sitzungsunterlagen Teil 4 (6,101 MiB)
                     Sitzungsunterlagen Teil 5 (5,31 MiB)
16.05.2018 Sitzungsunterlagen (5,06 MiB)
20.06.2018 Sitzungsunterlagen (896,9 KiB)
18.07.2018 Sitzungsunterlagen (25,815 MiB)
26.09.2018 Sitzungsunterlagen (7,228 MiB)
24.10.2018 Sitzungsunterlagen (15,498 MiB)
21.11.2018
19.12.2018
13.09.2017 Sitzungsunterlagen (146,8 KiB)
11.10.2017 Sitzungsunterlagen (916 KiB)
08.11.2017 Sitzungsunterlagen (93,3 KiB)
06.12.2017 Sitzungsunterlagen (97,2 KiB)
10.01.2018 Sitzungsunterlagen (84,3 KiB)
07.02.2018 Sitzungsunterlagen (76,5 KiB)
07.03.2018 Sitzungsunterlagen (1,267 MiB)
11.04.2018 Sitzungsunterlagen (18,12 MiB)
02.05.2018 Sitzungsunterlagen (2,073 MiB)
06.06.2018 Sitzungsunterlagen (9,393 MiB)
25.07.2018 Sitzungsunterlagen (6,042 MiB)
12.09.2018 Sitzungsunterlagen (1,723 MiB)
10.10.2018 Sitzungsunterlagen (3,077 MiB)
07.11.2018 Sitzungsunterlagen (13,462 MiB)
05.12.2018
17.01.2018
21.02.2018
14.03.2018
18.04.2018 Sitzungsunterlagen (1,402 MiB)
09.05.2018
13.06.2018
11.07.2018
19.09.2018
17.10.2018
14.11.2018
12.12.2018

Öffentliche Sitzungsunterlagen finden Sie hier ab dem Vortag der jeweiligen Sitzung.
Die öffentlichen Sitzungen beginnen jeweils um 19:00 Uhr und finden im Ratssaal des Rathauses statt.

Bei der "Bürgerfragestunde" können Einwohnerinnen und Einwohner bei öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates Fragen zu Gemeindeangelegenheiten stellen oder Anregungen und Vorschläge unterbreiten. Die Grundsätze sind wie folgt:

  1. Die "Bürgerfragestunde" findet seit September 2014 zu Beginn jeder Gemeinderatssitzung statt und ihre Dauer soll 60 Minuten nicht überschreiten.
  2. Jeder Frageberechtigte darf in einer "Bürgerfragestunde" zu nicht mehr als zwei Angelegenheiten Stellung nehmen und Fragen stellen. Fragen, Anregungen und Vorschläge müssen kurz gefasst sein und sollen die Dauer von drei Minuten nicht überschreiten.
  3. Zu den gestellten Fragen, Anregungen und Vorschlägen nimmt der Vorsitzende Stellung. Kann zu einer Frage nicht sofort Stellung genommen werden, so wird die Stellungnahme in der folgenden "Bürgerfragestunde" abgegeben. Ist dies nicht möglich, teilt der Vorsitzende dem Fragenden den Zeitpunkt der Stellungnahme rechtzeitig mit. Widerspricht der Fragende nicht, kann die Antwort auch schriftlich gegeben werden.