Keltischer Großgrabhügel Birkle

An dieser Stelle erhob sich ein frühkeltischer Großgrabhügel. Sein Durchmesser 42 m, seine Höhe 7 m, sein Gesamtvolumen 4000 m³ Erde, all dies umgeben von einem Kreisgraben von 3,5 – 4,5 m Breite – so müsste dieser Großgrabhügel vor ca. 2500 Jahren ausgesehen haben. Luftbilder und Bodenbohrungen haben beim "Birkle" genauere Aufschlüsse über das Ausmaß des Großgrabhügels gebracht. Doch auch der Flurname weist bereits auf das hin, wonach die Forschung gesucht hat: So steht das "le" im Eigennamen Birk"le" für die mittelhochdeutsche Bedeutung "Hügel".